Seite 1 von 4    1 2 3 4  >  >>

Museum "S.P.U.R" (Cham / Chamer Freizeitland / Ostbayern)
Das Museum "S.P.U.R" wurdeIm  um 1512 erbaut . Betrachten Sie Malerei und Skulpturen. Das spätgotische Haus diente früher als städtisches Armenhaus und wurde 1957 von vier Künstlern als Austellungsraum verwendet.

Öffnungszeiten:
Mittwoch, Samstag, Sonntag, Feiertage 14-17 Uhr
lesen...




Museum des Heimatkreises (Furth im Wald / Hohenbogenwinkel / Ostbayern)
 An der Grenze zu Böhmen liegt die Stadt Furth im Wald, in der weiten Senke zwischen dem Oberpfälzer Wald und dem bayerisch-böhmischen Waldgebirge, am "bayerisch-böhmischen Landestor".
Durch diese Lage kommt der Stadt seit Jahrhunderten eine Mittlerfunktion zwischen Westen und Osten zu, zwischen Bayern und Böhmen. Jahrhunderte lange Grenzstreitigkeiten begleiteten die Geschichte der Stadt, brachten Aufschwung und wirtschaftlichen Niedergang.
lesen...




Galerie im Cordonhaus (Cham / Chamer Freizeitland / Ostbayern)
Im Cordonhaus in der Städtische Galerie sehen Sie verschiedene regionale und überregionale Ausstellungen. Welche zur Zeit stattfindet können Sie im Veranstaltungskalender erfahren.
Öffnungszeiten: Mittwoch - Sonntag und Feiertage 14-17 Uhr
lesen...




St.-Anna-Kapelle Chammünster (Cham / Chamer Freizeitland / Ostbayern)
Als Urpfarrei des Bayerischen Waldes gilt Chammünster das 739 als Kloster gegründet wurde. Unmittelbar neben der Pfarrkirche (13.-15. Jh) und dem Karner (12. Jh.) liegt die gotische St.-Anna-Kapelle. Seit ihrer Renovierung anlässlich der 1250-Jahrfeier zum Bestehen der Pfarrei dient die Kapelle als Stationskirche und gleichzeitig als Museum für sakrale Kunst. ...
lesen...




Bärwurzerei Drexler (Bad Kötzting / Kötztinger Land / Ostbayern)
Wollten Sie schon immer mal wissen wie Schnaps damals und heute gebrannt wird dann können Sie in der Brennerei den Bauern zusehen wie Bärwurz hergestellt wird. Sie können dort auch die verwendeten Kräuter und Pflanzen sowie deren Wirkung kennenlernen. Natürlich erwartet Sie dort auch eine Probierstube......
lesen...




Wallfahrtmuseum (Neukirchen hl. Blut / Hohenbogenwinkel / Ostbayern)
Das modern gestaltete Wallfahrtsmuseum  wurde 1992 im ehemaligen Neukirchener Pflegschloß eröffnet. Es wurde aus den reichen Schätzen des Archivs der Wallfahrtskirche bestückt. Das Museum mit seinen ansprechenden Exponaten und seiner besucherfreundlichen Präsentation wurde von den Fachstellen als Spezialmuseum von überregionaler Bedeutung eingestuft.
lesen...




Geiger Mühle Arnbruck (Arnbruck / Arber Region / Ostbayern)
 Die Geiger Mühle war eine Roggenmühle die bis 1956 mit Wasserrädern das Mehl schrottete. Lange Zeit waren solche Mühlen mit Sägewerk typisch für die Dörfer des bayerischen Waldes. Die vorsichtig renovierte Roggenmühle ist heute noch funktionstüchtig und zeigt wie damals Mehl gemahlen wurde.
lesen...




Burg Falkenstein (Falkenstein / Falkensteiner Vorwald / Ostbayern)
Die Burg Flakenstein wurde im Jahre 1074 erbaute. Der Erbauer war  Bischof Tuto von Regensburg. Im Laufe ihrer mehr als 900jährigen Geschichte abwechselnd im Besitz kirchlicher und weltlicher Würdenträger war. 1967 schenkte sie Erbprinz Johannes von Thurn und Taxis der Marktgemeinde Falkenstein, die die Renovierung dieses wertvollen Kulturgutes durchführen und die Burg zum ,,Haus des Gastes" ausbauen ließ.
lesen...




Die Unterirdischen Gänge (Zwiesel / Zwieseler Winkel / Ostbayern)
Die Unterirdischen Gänge in Zwiesel eine Besonderheit. Die Gänge waren für die Zwiesler eine Zuflucht wegen Kriege marodierende Banden und andere feindseliger Horden.
lesen...




Deutsches Drachenmuseum (Furth im Wald / Hohenbogenwinkel / Ostbayern)
Besuchen Sie das Deutsche Drachenmuseum in Furth im Wald. Vom Drachen als Naturerscheinung, als Geschöpf des Chaos in der westlichen Mythologie und als strahlende Gottheit des Ostens, wird die Zeit der Drachen und Drachentöter dargestellt, der Drachenkampf in der Bibel und der Drachenkampf in westlichen und nördlichen Heldensagen und Heiligenlegenden ...
lesen...



Seite 1 von 4    1 2 3 4  >  >>