Übernachtungsart

Übernachtungen in Region

Städte im bay. Wald

Freizeit




Handwerksmuseum / Rötz im bayerischem Wald /


Das Oberpfälzer Handwerksmuseum hat es sich zum Ziel gemacht die vergangenen Lebens- und Arbeitswelten in Erinnerung zu rufen und Fertigkeiten unserer Vorfahren zu dokumentieren.Im Zeitalter eines rasanten technischen Wandels verschwanden fest unbemerkt alte Handwerkskulturen, die früher das Leben der Menschen in den Städten und Dörfern prägten.

Unter der Trägerschaft der Stadt Rötz wurde das Museum auf dem Gelände des ehemaligen Hillstetter Bahnhofs seit 1972 schrittweise aufgebaut. Am Ufer des Eixendorfer Stausees, inmitten der Erholungslandschaft des Schwarzachtales gelegen, ist die Museumsanlage in die reizvolle Umgebung hervorragend eingebunden. Ausgedehnte Wanderwege laden zu Spaziergängen ein, die sich mit einem Besuch im Museum bestens verbinden lassen.

Mit dem Aufbau des Museums wurde ein Verein, der Freundeskreis für das Opf. Handwerksmuseum Hillstett e. V., unter Vorsitz von Herrn Dietmar Görgner ins Leben gerufen. Der Freundeskreis unterstützt seither nach besten Kräften das Handwerksmuseum in allen Belangen. Wissenschaftlich betreut wird das Museum vom Landratsamt Cham, Herrn Günther Bauernfeind.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag, sowie an Feiertagen 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Weitere Führungen nach Vereinbarung möglich unter  Tel. (0 99 76) 90 20 73



Anschrift
Handwerksmuseum Rötz
92444 Rötz

Tel.: (0 99 76) 94 11 - 0
E-Mail     Homepage
Unterkünfte