Übernachtungsart

Übernachtungen in Region

Städte im bay. Wald

Freizeit




Schloss Altrandsberg / Miltach im bayerischem Wald /


Ein Weltkunstmuseum im Schloss. Kunst und Kultur des Abendlandes von der Steinzeit zum Barock in Kopie aus den Musen der Welt.
Das Schloss Altrandsberg, eine Vierflügelanlage mit Innenhof aus dem 16./17. Jahrhundert wurde von der Gemeinde Miltach saniert. Neben der Schlosskirche und einem Kindergarten ist im Schloss eine Ausstellung mit Replikaten von Kunstwerken aus allen Epochen untergebracht.

Diese christliche Thematik hatten bereits frühe Künstler in eine realistische Bildsprache umgesetzt. Mitte des 14. Jahrhunderts zeigte erstmals der Maler Taddeo Gaddi "Jesus mit seinen Jüngern beim Mahl", im Refektorium von Santa Croce. Um 1450 schuf Andrea del Castagno die urchristliche Versammlung zu Tisch im Refektorium von Sant' Apollonia. 1480 malte Domenico Ghirlandaio die Szene, in der Jesus seinen Jüngern die Ahnung von seinem Verrat kundtut, im kleinen Refektorium von San Marco. All diese Maler hatte Leonardo da Vinci für seine 1493 entstandene, weltweit bekannteste Version des letzten Abendmahls zum Vorbild. Erst in den 80-ern unseres Jahrhunderts nahm der POP-Künstler Andy Warhol das Thema wieder auf und fertigte eine Reihe von Siebdrucken zu diesem Thema. Die hier gezeigte Installation besteht aus 13 Bildträgern, ringsum aneinandergereiht um einen fiktiven Tisch. Das verwendete tiefe Blau symbolisiert die Transzendenz. Der goldene Kreis versinnbildlicht die Konzentration auf das WESENTLICHE. Bei intensiver Betrachtung gerät das Bildhafte in Schwingung, was jedoch nur wieder den inhaltlichen Balanceakt ausdrückt.



Anschrift
Weltkunstmuseum im Schloss
Altrandsberg Schlossweg 1
93468 Miltach

Tel.: ( 0 99 44 ) 34 15 14
E-Mail     Homepage
Unterkünfte