Übernachtungsart

Übernachtungen in Region

Städte im bay. Wald

Freizeit




Rötz im Landkreis Cham (Oberpfalz) im bayerischem Wald / Rötz


Die Traditions- und Kulturreiche Gemeinde Rötz liegt eingebettet im Tal der bayerisch – böhmischen Schwarzach. Hier wird jedes Jahr auf der Schwarzenburg das Freilichtfestspiel „Der Guttensteiner“ aufgeführt. Eine Aufführung, die sie in das Jahr 1505 zurück bring, in dem es noch Ritter und Könige gab. Um einen dieser Ritter geht es auch in dieser Aufführung. Heinrich von Guttenstein, ein böhmischer Adeliger, dem die Ländereien Schwarzenburg – Rötz – Waldmünchen gehörten. Es wird von dem Leben der Bürger von Rötz erzählt, die Guttenstein immer großzügig behandelte, dann aber unterdrückte und dem Ende der Ritterzeit, als der Bürgermut seinen Herrschaftsanspruch geltend macht. Eine weitere Sehenswürdigkeit der Stadt Rötz ist die Stadtpfarrkirche, welche dem hl. Martin geweiht wurde. Es wird davon ausgegangen, dass es bereits im Jahre 900 eine Kirche, damals aus Holz, hier gegeben hat, die ebenfalls dem hl. Martin geweiht wurde. Später wurde dann ein romanischer Steinbau errichtet, der die schweren Feuer im 18. Jahrhundert nahezu ohne Schaden überdauert hat. Erst 1840 fiel der Großteil der Kirche den Flammen zum Opfer. Heute existiert nur noch die Apsis und ein Stadtturm, der an diese vergangene Zeit erinnert.




Anschrift
Tourismusbüro Rötz
Böhmerstraße 18
92444 Rötz

Tel.: (0 99 76) 90 20 73
Fax: (0 99 76) 90 20 75
E-Mail     Homepage
Freizeit
Museen & Galerien