Übernachtungsart

Übernachtungen in Region

Städte im bay. Wald

Freizeit




Hochseilpark / Bad Kötzting im bayerischem Wald /


In verschiedenen Höhen (bis zu 12 Metern) finden sie im Hochseil-Park eine künstlich naturschonende angelegte Anlage. Das Grundgerüst bilden im Boden verankerte Baumstämme es gibt dort 30 unterschiedliche Übungen verschiedener Schwierigkeitsgrade. Die Fortbewegung zwischen den Baumstämmen geschieht über Seil- und Balkenkonstruktionen. Die Teilnehmer sichern sich selbst oder gegenseitig. Sie werden dabei von psychologisch und erlebnispädagogisch geschulten Sicherheitstrainern unterstützt und beaufsichtigt. Jeder Teilnehmer wird in seinem individuellen Tempo an die eigenen Grenzen herangeführt und kann sie nach Belieben erweitern. Unsere obersten Prinzipien sind Sicherheit und Freiwilligkeit. Jeder kann soweit gehen, wie er will! Zum Abschluss wird das Erlebte gemeinsam bewertet. Wir Sie dabei an Erfahrung gewonnen haben kann Ihnen niemand mehr nehmen. Es wird sich positiv auf Ihren Alltag übertragen.

Ein Teilnehmer berichtet: "Der Hochseil-Park sieht aus wie ein abgenagtes Waldstück, ohne Äste, steil bis zu 15 Meter in den Himmel ragend, oben mit Stahlseilen verspannt. Wenn ich genauer hinschaue, kann ich verschiedene Laufstrecken in unterschiedlicher Höhe ausmachen, Einzelne Menschen hangeln sich darüber, "turnen" da oben rum. Ab und zu mal ein Urschrei der Begeisterung. Obgleich das Risiko gleich null ist, so empfinde ich die 10 Zentimeter breiten Einzel- oder Doppelbalken, die Hängebrücke, die Seilbrücke à là Indiana-Jones, die Sanduhr mit von oben nach unten zulaufenden Seilen und noch vieles mehr als spannend, unberechenbar, herausfordernd. Alleine oder mit Partner oder als Gruppenaufgabe, das Adrenalin baut sich kontinuierlich auf, es kommt mir förmlich aus den Ohren raus, zum Schluss noch der Abgang über eine gigantische 70 Meter lange Seilrutsche. Die Wirkung ist einfach unbeschreiblich. Beim Zurückdenken an dieses Erlebnis bekomme ich wieder das Kribbeln im Bauch und große Augen, wenn ich davon erzähle. Ein unvergessliches Erlebnis. Ich werde es wieder machen."

Ein Teilnehmer berichtet: "Der Hochseil-Park sieht aus wie ein abgenagtes Waldstück, ohne Äste, steil bis zu 15 Meter in den Himmel ragend, oben mit Stahlseilen verspannt. Wenn ich genauer hinschaue, kann ich verschiedene Laufstrecken in unterschiedlicher Höhe ausmachen, Einzelne Menschen hangeln sich darüber, "turnen" da oben rum. Ab und zu mal ein Urschrei der Begeisterung. Obgleich das Risiko gleich null ist, so empfinde ich die 10 Zentimeter breiten Einzel- oder Doppelbalken, die Hängebrücke, die Seilbrücke à là Indiana-Jones, die Sanduhr mit von oben nach unten zulaufenden Seilen und noch vieles mehr als spannend, unberechenbar, herausfordernd. Alleine oder mit Partner oder als Gruppenaufgabe, das Adrenalin baut sich kontinuierlich auf, es kommt mir förmlich aus den Ohren raus, zum Schluss noch der Abgang über eine gigantische 70 Meter lange Seilrutsche. Die Wirkung ist einfach unbeschreiblich. Beim Zurückdenken an dieses Erlebnis bekomme ich wieder das Kribbeln im Bauch und große Augen, wenn ich davon erzähle. Ein unvergessliches Erlebnis. Ich werde es wieder machen."

Anschrift
Die Erlebnis-Akademi
Müllerstr. 7
93444 Bad Kötzting

Tel.: (0 99 41) 90 84 84-0
Fax: (0 99 41) 90 84 84 84
E-Mail     Homepage
Unterkünfte